Bergtouren

Bergtour 1999: Sextener Dolomiten / Zahmer Kaiser

02.03.2011

Impressum

zurück zur Startseite

zurück zu Beruf

zurück zu Privat

In diesem Jahr war zur Abwechslung mal keine Gletschertour geplant, sondern eine Dolomiten-Klettersteigtour. Wir mussten sie wegen des Wetters etwas verkürzen. Im Vertrauen auf den Wetterbericht fuhren wir dann an den Alpennordrand zurück und hatten tatsächlich das Glück zum Abschluss noch eine schöne Wanderung im zahmen Kaiser machen zu können.

22.08.

Anreise nach Sexten bis zum Parkplatz Dolomitenhof im Fischleintal; Aufstieg zur Rotwandwiesenhütte (1.900 m)

23.08.

Von der Rotwandwiesenhütte (1.900 m) auf die Sextener Rotwand (2.936 m) und zurück

24.08.

Rotwandwiesenhütte (1.900 m) - Elferscharte - Alpinisteig - Zsigmondy-Hütte (2.224 m)

25.08.

Von der Zsigmondy-Hütte (2.224 m) über die Büllelejochhüte (2.528 m) zur Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m); am Nachmittag von dort auf den Toblinger Knoten (2.617 m), wieder hinunter und auf die Schusterplatte (2.950 m); zurück zur Drei-Zinnen-Hütte

26.08.

Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) - Paternkofel (2.744 m) - Klettersteig de Luca - Büllelejochhütte (2.522 m) - Paternsattel - Rif. Auronzo (2.320 m) - Drei-Zinnen-Hütte

27.08.

Abstieg von der Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m) über Büllelejoch (2.52 m) und Zsigmondy-Hütte (2.224 m) ins Fischleintal zum Parkplatz am Dolomitenhof (1.454 m); Fahrt nach Buchberg am zahmen Kaiser

28.08.

Gasthof Lederer in Buchberg (750 m) - Eggersgrinn - Pyramidenspitze (1.999 m) - Kaiser-Überschreitung - Vordere Kaiserfelden-Hütte (1.384 m) - Buchberg

29.08.

Heimfahrt nach Essen

nach oben