Bergtouren

Bergtour 2001: Brenta / Gardasee

02.03.2011

Impressum

zurück zur Startseite

zurück zu Beruf

zurück zu Privat

Eigentlich war eine Tour in den Allgäuer Alpen geplant gewesen. Aufgrund des schlechten Wetters mit starken Schneefällen mussten wir jedoch auf die Alpensüdseite ausweichen. Doch auch in der Brenta holte uns der Schnee ein, so dass wir für die letzten Tage noch an den Gardasee fuhren und im schönen Arco Quartier bezogen.

Höhepunkte der Tour waren der Klettersteig "Via delle Bocchette - Sentiero SOSAT" vom (unbeheizt - kalten!) Refugio Tuckett aus und der Klettersteig von Riva zur Cima Sat mit seinen beiden freistehenden, 50 und 70 m langen Leitern.

15.09.

Anreise nach Molveno (868 m), Aufstieg zur Malga Di Andalo (1.352 m)

16.09.

von der Malga Di Andalo (1.352 m) zum Refugio Tommaso Pedrotti (2.491 m)

17.09.

vom Refugio Tommaso Pedrotti (2.491 m) über das Refugio del Brentei (2.181 m) zum Refugio del Tuckett (2.271 m)

18.09.

Refugio del Tuckett - Klettersteig "Via delle Bocchette - Sentiero SOSAT" - Refugio del Brentei - Refugio del Tuckett

19.09.

Abstieg vom Refugio del Tuckett (2.271 m) nach Madonna Di Campiglio (1.550 m), per Bus und Anhalter nach Molveno, Weiterfahrt nach Arco (95 m), Klettersteig in Arco zum Colodri (400 m)

20.09.

Riva (66 m) - Klettersteig zur Cima Sat (1.246 m) - Riva

21.09.

Bummel durch Riva mit kurzem Bad im See und Eis essen

22.09.

Heimfahrt nach Essen

nach oben