Bergtouren

Bergtour 2008 - Dolomiten (Rosengarten - Sellajoch)

02.03.2011

Impressum

zurück zur Startseite

zurück zu Beruf

zurück zu Privat

Eine wunderschöne Bergwoche, in der wir alle Touren so gehen konnten, wie wir es geplant hatten.

06.09.

Anreise von Essen über Paderborn nach Welschnofen-Karersee zur Frommer Alm (Malga Frommer) = Tastation des Sessellifts Laurin II: 969 km; Fahrt mit dem Sessellift zur Rosengartenhütte (Kölner Hütte - Rif. A Fronza - 2.339 m); Wanderung auf dem Hirzelweg zur Rotwandhütte (Rif. Roda di Vael - 2.280 m)

07.09.

Von der Rotwandhütte (2.280 m) mit Tagesgepäck auf Klettersteig auf die Rotwand (2.806 m); weiter über den Masare-Klettersteig und zur Rotwandhütte zurück; nachmittags bei zeitweise Regen Übergang über den Pas da le Zigolade (2.550 m) und den Baumannpass zur Vajolethütte (Rif. Vajolet - 2.243 m)

08.09.

Von der Vajolethütte (2.243 m) zur Grasleitenpasshütte (Rif. Passo Principe - 2.599 m), von dort mit Tagesgepäck auf Klettersteig (West) auf den Kesselkogel (3.002 m, höchste Erhebung der Rosengartengruppe), Abstieg auf Klettersteig (Ost) und über den Pas de Antermoia (2.770 m) zurück zur Grasleitenpasshütte; von der Grasleitenpasshütte zur Grasleitenhütte (Rif. Bergamo - 2.134 m)

09.09.

Mit Tagesgepäck von der Grasleitenhütte (2.134 m) durchs Bärenloch Richtung Tierser Alpl; auf die Roterdspitze (2.655 m) und über den Maximilian-Klettersteig (von West nach Ost) zum Großen Rosszahn (2.653 m); Abstieg zur Tierser-Alpl-Hütte (Rif. Alpe de Tires - 2.440 m); Rückkehr zur Grasleitenhütte über den Molignon-Pass (2.598 m)

10.09.

Von der Grasleitenhütte (2.134 m) zur Grasleitenpasshütte (2.599 m) und zur Vajolethütte (2.243 m); weiter zur Gartlhütte (Rif. Re Alberto - 2.621 m) unter den Vajolettürmen und zur Santnerpass-Hütte (Rif. Paso Santner - 2.734 m); auf dem Santnersteig zur Rosengartenhütte (2.339 m); Talfahrt mit dem Sessellift; Autofahrt (39 km) zum Sellajoch zum Sellajoch-Haus (Rif. Paso Sella - 2.180 m - Halbpension mit gutem Frühstück und sehr gutem 4-Gänge-Menü für 48,- Euro)

11.09.

Vom Sellajoch-Haus (2.180 m) mit Tagesgepäck auf dem Pößnecker-Klettersteig (steil und ausgesetzt) zum Piz Selva (2.941 m); Umrundung der Sella-Hochfläche (Forcela dai Ciamorces, Sela de Pisciadu), Abstieg durch das Val Lasties zur Sellajoch-Pass-Straße; auf dieser (mit einigen Abkürzungen und Abwegen) zurück zum Sellajoch-Haus

12.09.

Vom Sellajoch-Haus (2.180 m) mit dem Stehlift zur Toni-Demetz-Hütte (Rif. Toni Demetz - 2.681 m); Abstieg zur Langkofelhütte (Rif. Vicenza - 2.253 m); Aufstieg auf dem Oskar-Schuster-Klettersteig auf den Plattkofel (2.958 m); Abstieg zur Plattkofelhütte (Rif. Sasso Piatto - 2.297 m) und über Rif. Sandro Pertini (2.300 m) und Friedrich-August-Hütte (2.298 m) bei Regen zum Sellajoch-Haus zurück

13.09.

Rückreise über Paderborn nach Essen: 981 km

nach oben